Kochwerkstatt

Kochwerkstatt

Worum geht’s?

Der Erhalt der besonderen Lokalsorten Bambergs geht weit über das  Anpflanzen und Saatgutgewinnen hinaus. Ziel des Vereins Bamberger Sortengarten – Grünes Erbe Bamberg e.V. ist es, ein Bewusstsein für die Lokalsorten zu schaffen und die traditionellen Gemüsesorten wieder bekannter zu machen. Dazu gehört auch ihre zunehmende Verwendung in der Küche. Deshalb organisiert der Verein in den Wintermonaten regelmäßig Kochwerkstätte, die an verschiedenen Orten stattfinden.

In der Kochwerkstatt probieren die Ehrenamtlichen gemeinsam alte oder neue Rezepte mit Lagergemüse aus dem Sortengarten aus. Grundlage bilden ein altes Kochbuch aus dem Jahr 1805 oder eigene Rezeptideen. Dabei entstehen oft neue empfehlenswerte Rezept-Kreationen.

 

Kochwerkstatt

Rezepte

KADOFFLGEMÜS

Zutaten für ca. 12 Personen: 30 mittelgroße Kartoffeln (z.B. Sorte Linda), 4 Bamberger birnförmige Zwiebeln, 1 Pastinake, 1 Sellerieknolle, 4 Stangen Lauch, frischer Ingwer, Parmesankäse, Olivenöl, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie

Zubereitung: Die Kartoffeln schälen, in 4-6 Stücke schneiden und in eine große Schüssel Wasser legen. Gemüse putzen und klein schneiden. Zwiebeln, Sellerie, Pastinake und Ingwer in einer großen Bratpfanne (Reine) in Olivenöl ca. 15 Min. dünsten. Dann mit 2-3 l warmer Gemüsebrühe auffüllen und  die geschnittenen Kartoffeln dazu geben. Alles ca. 30 Min. köcheln lassen, gelegentlich umrühren und mit Salz, Pfeller und Muskatnuss abschmecken. Schließlich den geschnittenen Lauch unterziehen und noch einige Min. weiterköcheln. In tiefen Tellern anrichten, mit etwas Petersilie bestreuen und Parmesankäse darüber reiben.

BORSCHD-SUBBN

Zutaten für 6-8 Personen: 500 g Rote Bete, 500 g Bamberger Spitzwirsing, 500 g Kartoffeln (festkochend), 3 Karotten, 2 Stangen Lauch, 3 Bamberger birnförmige Zwiebeln, 400 ml Schmand, Olivenöl, Gemüsebrühe, Zucker, Salz, Pfeller, Balsmico, Chili

Zubereitung: Zwiebeln schälen und klein scheniden. Rote Bete schälen und stifteln. Wirsing in Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Lauch in schmale Ringe schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig andünsten, mit Zucker bestreuen und karamelisieren lassen. Rote Bete, Karotten und Kartoffeln zugeben und mit andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und alles ca. 15-20 Min. köcheln lassen. Wenn die Kartoffeln fast gar sind, den geschnittenen Spitzwirsing und die Lauchstangen zugeben und 3-4 Minuten mitkochen. Mit Balsamico, Salz, Pfeffer und Chili nach Belieben würzen. In Suppenschalen anrichten und jeweils einen EL Schmand dazu geben.

 

Kommentare sind geschlossen.